Unternehmensnachfolge mit Problemen

Ein beträchtlicher Anteil der inländischen Firmeninhaber muss sich bereits Sorgen um die künftige Unternehmensnachfolge machen. Besonders Einzelgesellschafter stehen oftmals in dieser Phase ihrer Firmenentwicklung vor einer ziemlich riskanten Entscheidung.   

Wer soll in der Zukunft Regie bei der Weiterentwicklung des Familienunternehmens führen? Entweder sind die bisherigen Firmenleiter ohne Kinder oder ihr Nachwuchs will diese Aufgabe nicht übernehmen. Manchmal haben die Kinder des Eigentümers einfach nicht die bestimmten Talente, um das Geschäft langfristig übers Wasser zu halten. Monatlich werden in Deutschland Verträge für hunderte von weiteren Unternehmensnachfolgen unterzeichnet. Leider überstehen einige Geschäfte so einen Wechsel nicht und werden innerhalb von 5 Jahren nach so einem Schritt von der Konkurrenz abgeworben. Eine erfolgreiche Unternehmensnachfolge muss unbedingt von einem speziellen Berater geleitet werden. Solo geht man da zu viele Risiken ein.

Würde Sie ihr Kind jemanden Fremden einfach so ohne spezielles Prüfverfahren anvertrauen? Bestimmt nicht. Ähnlich ist es bei der Familienfirma und der Unternehmensnachfolge. Der zukünftige Inhaber oder Leiter sollten gründlich vom aktuellen Besitzer durchleuchtet werden.

Hinterlasse eine Antwort